Mitteilungsblatt April 2014

Das Mitteilungsblatt für den Monat April steht Ihnen zum Herunterladen zur Verfügung. Klicken Sie auf den Umschlag oder wählen Sie die Rubrik "Mitteilungsblatt".  

Wenn Sie künftig die gedruckte Ausgabe des neue Mitteilungsblatt kostenlos erhalten möchten, schicken Sie uns Ihre Bestellung (rechts "MB bestellen" anklicken und das Bestellformular ausfüllen).

Liebe Gläubige, liebe Freunde und Wohltäter!

Mit dieser Ausgabe des Mitteilungsblattes in einer neuen Gestaltung halten Sie die erste Frucht einer intensiveren Zusammenarbeit zwischen den drei deutschsprachigen Distrikten in den Händen.

Jeder Distrikt behält zwar eine individuelle Ausgabe, die aber, soweit es sinnvoll erscheint, übereinstimmt mit den Ausgaben der anderen beiden Distrikte.

Durch die Zusammenlegung verschiedener Bereiche in der Öffentlichkeitsarbeit können wir mit gleichem Aufwand mehr erreichen. Wir denken, das wird an dieser Ausgabe sichtbar. Zugleich setzen wir so die uns zur Verfügung stehenden Mittel, die uns von Ihnen zukommen, sparsamer und gewinnbringender ein.

Die neue Gestaltung basiert weitgehend auf graphischer Vorarbeit, die schon in anderen Distrikten geleistet wurde, weil das Generalhaus die Bestrebung fördert, der Öffentlichkeitsarbeit der Priesterbruderschaft weltweit ein einheitlicheres Gesicht zu verleihen. Ähnlichkeiten unseres neuen Formats z. B. mit dem amerikanischen Angelus sind darum kein Zufall, sondern gewollt. Welchen Leitgedanken man gefolgt ist, legen wir Ihnen im nachfolgenden Artikel dar.

So hoffen wir, der Bestimmung, die unser Mitteilungsblatt hat, noch besser gerecht zu werden:

Sie Anteil nehmen zu lassen an den Ereignissen in der Familie der Tradition und an den Entwicklungen der einzelnen Werke der Priesterbruderschaft St. Pius X., die wir dank Ihrer Großherzigkeit betreiben können und dürfen. 

Möge das Mitteilungsblatt immer mehr auch dazu dienen, in Ihren Familien das Leben des Glaubens und der Gnade zu entfalten und in weitere Kreise hineinzutragen, auf dass Gott immer mehr geliebt werde!

Beidem soll die neue Gestaltung dienen: Was wir aus dem Schatz der Kirche mitzuteilen haben, verdient es, in Wort und Bild in ein schönes und ansprechendes Gewand gekleidet zu werden. Möge es Sie noch mehr als bisher dazu anregen, das Mitteilungsblatt regelmäßig zu studieren und auch an andere weiterzugeben.

So hoffe ich zusammen mit den anderen beiden Distriktoberen, dass unsere gemeinsamen Bemühungen über die Landesgrenzen hinaus unter dem Schutz Mariens das eine große Ziel befördern: alles in Christus zu erneuern.

So war es das Herzensanliegen unseres großen Patrons, des hl. Papstes Pius X., aber auch unseres verehrten Gründers, des Erzbischofs Marcel Lefebvre. Wegweisend für all unser Handeln wird dieser Leitsatz in Zukunft die Titelseite einer jeden Ausgabe schmücken. Möge in allem Gott verherrlicht werden!

In den vereinten Herzen Jesu und Mariens grüßt Sie herzlich

Pater Firmin Udressy