Zehn neue Seminaristen in Zaitzkofen

15. Oktober 2015
Quelle: Distrikt Deutschland

Im Priesterseminar Herz Jesu im bayerischen Zaitzkofen begannen unter Regens Pater Franz Schmidberger zehn „Neue“ das Spiritualitätsjahr, welches sie in das Geistliche Leben einführen soll und sie mit den ersten Studienfächern bekannt macht. Dieses Jahr dient der Prüfung der Berufung zum katholischen Priestertum.

Die zehn jungen Leute kommen aus acht verschiedenen Ländern: zwei Deutsche, zwei Tschechen, ein Österreicher, ein Pole, ein Litauer, ein Russe, ein Franzose und ein Südafrikaner. (Nur ein Seminarist hat sein Visum noch nicht erhalten und fehlt auf dem Foto.)