Unser Ideal: Christliche Persönlichkeit und tätige Nächstenliebe

16 März, 2019
Quelle: Distrikt Deutschland
Regionaltreffen der KJB Rheinland

Die Katholische Jugendbewegung (KJB) ist eine Vereinigung junger Menschen aus dem gesamten deutschsprachigen Raum. Sie weiß sich als Werk der Kirche zur Mitarbeit beim Aufbau beziehungsweise Wiederaufbau einer christlichen Gesellschaft berufen. Dabei will sie insbesondere eine Antwort auf die Verirrungen und Nöte unserer Zeit in Kirche und Welt sein. Sie wurde von der Priesterbruderschaft St. Pius X. ins Leben gerufen und steht unter ihrer Führung. Wesen, Geist und Ausrichtung der KJB werden durch vier Säulen bestimmt: 1. Gebet, 2. Bildung, 3. Freundschaft und 4. das persönliche und gemeinsame Apostolat.

Der Glaubenskrise und dem moralischen Niedergang unserer Tage setzt die Katholische Jugendbewegung zwei Ideale entgegen: 1. die christliche Persönlichkeit und 2. die tätige Nächstenliebe.

Aus dem katholischen Glauben heraus will die KJB an der Erneuerung der Sitten und an der Heranbildung charakterfester junger Menschen für ein christliches Leben arbeiten. Sie wird durch die innere Erneuerung junger Menschen und ihrer Umgebung mithelfen, das Königtum Jesu Christi in alle Bereiche der Gesellschaft hineinzutragen.

Die Katholische Jugendbewegung will dem wahren, unveränderlichen Glauben treu bleiben und ihn aus Liebe zu Jesus Christus und seiner heiligen Kirche wieder aufleuchten lassen. Der Glaube ist das Lebensprinzip der gesamten Kirche, Grundlage eines jeden christlichen Lebens. Ihn zu verteidigen und unverkürzt und unverwässert weiterzugeben, ist darum die erste Pflicht.

Eine besondere Verehrung pflegen die Mitglieder zum Heiligsten Herzen Jesu, zur Mutter Gottes und zum heiligen Josef, die sie in täglichen Gebeten anrufen.

Die Vierteljahreszeitschrift Der Gerade Weg, oder kurz DGW, wurde parallel zur Gründung der KJB im Jahre 1977 ins Leben gerufen.

Ihre Artikel sollen Orientierungshilfe sein für Jugendliche in den beiden großen Aufgaben der Selbstheiligung und des Apostolates!

In den Prioraten der Priesterbruderschaft gibt es regelmäßige Gruppenstunden.

Interessierte Jugendliche sind herzlich eingeladen, Kontakt aufzunehmen.