Treffen von Don Davide Pagliarani mit Papst Franziskus

24. März 2022
Quelle: fsspx.news

Offizielle Stellungnahme

Am Dienstag, 8. Februar 2022 begab sich Don Davide Pagliarani, Generaloberer der Priesterbruderschaft St. Pius X., nach Rom. Bei dieser Gelegenheit kam es zu einem persönlichen Treffen mit Papst Franziskus, der ihn während ungefähr einer halben Stunde in privater Audienz empfing.

Das informelle Gespräch verlief sehr höflich und bot dem Generaloberen Gelegenheit, sich dem Heiligen Vater vorzustellen, den er zum ersten Mal traf. Dieses Treffen erlaubte es aufzuzeigen, dass die Bruderschaft kein anderes Ziel verfolgt, als der Kirche inmitten der aktuellen Krise zu dienen. Pater Pagliarani hatte die Gelegenheit, dem Papst deutlich zu machen, dass alles, was die Bruderschaft tut, nur diesen Dienst zum Ziel hat. Natürlich wurden dabei auch gegenseitig gute Erinnerungen an Argentinien ausgetauscht.

Dieser Besuch des Generaloberen beim Heiligen Vater entsprach einem seit Langem gehegten Wunsch, der aber wegen der Umstände der vergangenen Monate leider lange nicht verwirklicht werden konnte.

Versäumen wir es nicht, für die kirchlichen Autoritäten und besonders für den Papst zu beten! Möge die Tradition durch diese Gebete alle ihre Rechte in der Kirche wiederfinden, damit soviele Seelen als möglich daraus Nutzen ziehen und ihr ewiges Heil wirken können!