Ernennungen und Versetzungen im deutschen Distrikt 2019

31 Juli, 2019
Quelle: Distrikt Deutschland

Wie in jedem Jahr gibt es auch 2019 einige Versetzungen und Ernennungen im deutschen Distrikt. Der Distriktobere Pater Firmin Udressy teilt die folgenden Änderungen für den deutschen Distrikt mit.

Versetzungen ins Ausland:

Pater Firmin Udressy geht in die Schweiz zurück und wird Prior in Wil. Der Neupriester Clemens Kordeuter geht in die Mission nach Mexiko.

Neu im deutschen Distrikt:

Drei Priester kommen neu in den deutschen Distrikt: Pater Stefan Pfluger, Pater Marian Kowalski und Pater Jaromir Kučírek.

Ernennungen der Priester:

Pater Stefan Pfluger wird Distriktoberer.

Pater Franz Amberger wird zum Distriktökonomen ernannt. Pater Gerd Heumesser wird Distriktsekretär.

Pater Marian Kowalski wird für das Priorat Berlin ernannt und übernimmt die Betreuung der Kapellen von Letter (Hannover) und Dresden.

Pater Andreas Mählmann wechselt als Spiritual für die Dominikanerinnen von Sankt Albert nach Bröleck und wird Delegat des Distriktoberen für das Sankt-Theresien-Gymnasium in Schönenberg.

Pater Jaromir Kučírek wird für das Priorat München ernannt und übernimmt die Betreuung der Kapelle von Kolbermoor.

Pater Simon Merkle wird in die Herz-Jesu-Realschule von Saarbrücken versetzt.

Pater Martin Huber kommt ins Priorat von Weihungszell und übernimmt die Aufgabe von Pater Steffen Kusmenko.

Pater Steffen Kusmenko wird für das Priorat Rheinhausen ernannt und übernimmt die Betreuung der Kapellen von Offenburg und Freiburg.

Die Priester bitten um Ihre Unterstützung für die neuen Aufgaben und um Ihr Gebet.