Bücher für die Fastenzeit

2019
Quelle: Distrikt Deutschland

Am Aschermittwoch beginnen die großen vierzigtägigen Fasten, mit der sich die Kirche auf die Passion des Herrn und das glorreiche Osterfest vorbereitet.

Die Fastenzeit ist eine Zeit der Buße, des Abbruches, des vermehrten Gebetes und der Betrachtung der göttlichen Dinge.

Zu letzterem dient vor allem die meditierende geistliche Lesung der Heiligen Schrift und frommer Bücher, die uns näher zu Gott bringen.

Der  hl. Hieronymus schrieb: „Wer die Heilige Schrift nicht kennt, kennt nicht die Tugend und Weisheit Gottes; Unkenntnis der biblischen Schriften ist Unkenntnis Christi.“

Der Sarto-Verlag – der deutschsprachige Verlag der Priesterbruderschaft St. Pius X. – bietet Ihnen gute katholische Lektüre an.

Neben Ausgaben der Heiligen Schrift, der Kirchenväter und kirchlich empfohlenen geistlichen Lehrer – die Mitarbeiter des Sarto-Verlages beraten Sie gerne – seien folgende Bücher für die Fastenzeit ans Herz gelegt:

Msgr. Florian Kolfhaus
Via Dolorosa
Jesus Christus geht den schmerzensreichen Weg, die Via Dolorosa. Doch er will ihn nicht alleine gehen. Er sucht Freunde, die ihn begleiten. Wir kennen die Bitte des Herrn, unser Kreuz anzunehmen und Schritt fur Schritt mit ihm zu gehen. Eine Betrachtung, die hilft, die Schmerzen unseres Lebens zu heilen – nicht nur zur Fastenzeit.
80 Seiten, 17,5 x 10,7,
gebunden Preis: 10,90 EUR 
 

HÖRBUCH:

John Henry Kardinal Newman
Betrachtungen über die 14 Kreuzwegstationen 
Mit gregorianischen Gesängen der Brüsseler Schola Bellarmina aus der Karfreitagsliturgie und vom Fest der Sieben Schmerzen Marien. 32 Seiten Begleitheft mit 14 Bildern der Kreuzwegstationen von Gebhard Fugel und mit allen Texten der gregorianischen Gesänge in Latein/Deutsch.
Preis: 12,90 EUR 
 

Kreuzweg des heiligen Pfarrers von Ars
Preis: 2,30 EUR
 

Schwester Maria Martha Chambon
Die Wunden unseres Herrn 
Eine einfache Laienschwester aus dem Orden der Heimsuchung, Maria-Martha Chambon, erhielt von Christus den Auftrag, die Verehrung seiner heiligen fünf Wunden zu verbreiten. Kardinal Scheffczyk erhielt von der Glaubenskongregation den Auftrag, die Authentizität der Andacht zu prüfen. Er schreibt: "Die Kreuzes- und Wundenmystik der Schwester Maria-Martha Chambon durchzieht ein leidenschaftlicher Zug zur Heimholung aller Menschen und der ganzen Welt in den universalen Heilsradius des Leidens Christi, der weit davon entfernt ist, in einer subjektiven Haltung des befangen zu bleiben. An Maria-Marthas hingebungsvoller Verehrung der heiligen Wunden des Erlösers wird deutlich, dass die Rettung des Selbst nur in Einheit mit der Verpflichtung für das Ganze gelingen kann. So gilt für die Angemessenheit und Zeitgemäßheit der Andacht zu den heiligen Wunden des Herrn: Was so tief in einer lebenskräftigen Tradition eingebettet ist und so überlegt unter den Horizont der Zeit gestellt ist, braucht sich um seine Legitimation nicht zu sorgen; es ist durch sein Wesen wie auch durch seine nachweislich zeithafte Ausstrahlung legitimiert."
224 Seiten, geb.
Preis: 10,00 EUR

 

Alle Titel sind erhältlich beim
Sarto Verlag

Dr.-Jaufmann-Str. 3
D-86399 Bobingen
Tel.: 08234 / 959 720
Fax: 08234 / 959 7220 
Email: [email protected]
www.sarto.de