30-tägige ignatianische Exerzitien: Es sind noch Plätze frei

16 Januar, 2020
Quelle: Distrikt Deutschland

„Ich wünschte, dass auch Laien vermehrt an den 30-tägigen Exerzitien teilnehmen könnten, um so den Lebenskampf zu bestehen.“

Vom 4. März bis 4. April 2020 finden im Exerzitienhaus Porta Caeli zum zweiten Mal  30-tägige Exerzitien nach dem hl. Ignatius von Loyola statt. 11 Männer und Frauen im Alter von 36 bis 74 Jahren haben sich bisher dazu angemeldet.

Ignatius von Loyola (+1556) schöpfte sein Wissen aus der Weisheit des christlichen Abendlandes. Durch ihn kommen die großen Lehrer der Christenheit ins Bewusstsein des heutigen Menschen zurück. Der Name Exerzitien kommt vom lateinischen Wort für Übung. Gemeint sind geistliche Übungen, die der Teilnehmer unternimmt, um Gott zu erkennen, aus dieser Erkenntnis heraus sich selbst zu erfassen und so sein Leben einzurichten. Dabei wird er geführt von einem Priester, dem Exerzitienmeister, der ihm in den Vorträgen und in der Aussprache mit Rat und Hilfe zur Seite steht. In der Regel werden gekürzte Exerzitienkurse von fünf oder sechs Tagen angeboten. Die Exerzitien, wie der hl. Ignatius sie vorgesehen hat, dauern volle 30 Tage.

Hier drei Zeugnisse von Teilnehmern der 30-tägigen Exerzitien im Sommer 2014 in Zaitzkofen:

„Bei früheren ignatianischen Exerzitien dachte ich mir, man müsste sie eigentlich ganz machen. Und dies ist jetzt gelungen. Die Nachtbetrachtungen waren besonders fruchtbar. Insbesondere habe ich die erste und die dritte Woche geschätzt. Ich wünschte, dass auch Laien vermehrt an den 30-tägigen Exerzitien teilnehmen könnten, um so den Lebenskampf zu bestehen in der heutigen verkehrten Welt.“

„Man könnte 5-tägige Exerzitien eine Übung der Bekehrung nennen, 30-tägige Exerzitien eine Übung der Liebe: Aus Liebe lässt man in der ersten Woche einiges hinter sich; mit Liebe geht man an die Reform des Lebens und die Nachfolge Christi; diese Liebe gilt es jetzt zu den Menschen zu tragen, sei es jetzt noch beim Apostolat, das vor uns liegt, sei es später nach der Priesterweihe.“

„Vor sechs Jahren habe ich zum ersten Mal Exerzitien gemacht, 5-tägige, und ich dachte mir, sie seien etwas kurz. So schaue ich jetzt auf die 30-tägigen mit großer Dankbarkeit zurück, weil man alles intensiv betrachten konnte.“

30-tägige Exerzitien nach dem hl. Ignatius von Loyola für Männer und Frauen, Priester und Ordensleute


Unter Leitung von: Pater Robert Schmitt

Mitprediger sind:
Erste Exerzitienwoche: Pater Steffen Kusmenko
Zweite Exerzitienwoche: Pater Stefan Pfluger (1. Teil)
Dritte Exerzitienwoche: Pater Michael Weigl
Vierte Exerzitienwoche: Pater Michael Weigl

Anfang: Mittwoch 4. März 2020 um 17:30 Uhr (16.30 Uhr hl. Messe)
Ende: Samstag 4. April ca. 10.00 Uhr

Ort: Exerzitienhaus Porta Caeli, Tannenäckerle 1, 78730 Lauterbach
Teilnahmekosten: im Einzelzimmer € 1500,- pro Person (Preis inklusive Übernachtung, Vollpension und Kurtaxe)


Information und Anmeldung:
Pater R. Schmitt
Priorat St. Athanasius
Stuttgarter Str. 24
D – 70469 Stuttgart
Tel.: 0711 - 89 69 29 29
Fax: 0711 - 89 69 29 19
E-Mail: [email protected]