25. Todestag von Bischof Castro Mayer

25 April, 2016
Quelle: Distrikt Deutschland

Heute vor 25. Jahren starb der brasilianische Bischof Antonio de Castro Mayer. 

Er hat zusammen mit Erzbischof Marcel Lefebvre vier Bischöfe für die Priesterbruderschaft St. Pius X. geweiht. Zuvor hat Bischof Castro Mayer während des II. Vatikanischen Konzils die aus 250 Bischöfen bestehende Vereinigung „Coetus Internationalis Patrum" gegründet, die sich für die Bewahrung des überlieferten katholischen Glaubens einsetze.

Bischof Castro Mayer wurde nach der Bischofsweihe gemeinsam mit Erzbischof Lefebvre von Papst Johannes Paul II. ungerechterweise exkommuniziert. In seiner Diözese in Campos setzte er seine Arbeit für die Bewahrung des katholischen Glaubens bis zu seinem Tode fort. R.I.P.