Die Stunden der Passion – wiederholt in der Kirche unserer Zeit

23. März 2021
Distrikt Österreich
Um die Video Services von YouTube und Vimeo zu nutzen müssen sie zuerst die Cookies akzeptieren
17:10

Predigt zum Passionssonntag von P. Johannes Regele, Kirche St. Joseph in Wien:

Am Beginn der Passionszeit dürfen wir uns immer mehr und mehr den leidenden Jesus Christus vor Augen halten. Das Leiden Jesu Christi wird in geheimnisvoller Weise fortgesetzt in seiner hl. Kirche. Wer könnte das heutzutage leugnen, dass nicht auch die ganze heilige Kirche die Stunden der Passion durchmacht, dass die Glieder der Kirche die Stunden der Passion erleben. Diese völlige Verlassenheit, der Verrat von so vielen bis hin zu jenen, die eigentlich den unmittelbaren Kern bilden sollten um Jesus herum, die Nachfolger der Apostel: die Bischöfe. Wieviel Verrat an Jesus sehen wir gerade in diesen Tagen, wo kaum noch einer unserer Bischöfe den wahren Bekennermut hat, sich bis zum Letzten zu Jesus Christus und seiner hl. Kirche zu bekennen. Die schrecklichen Ölbergstunden Jesu Christi wiederholen sich in der Kirche aufs Neue, gerade auch in unseren Tagen. Am 25. März 2021 begehen wir den 30. Todestag von Erzbischof Marcel Lefebvre, des großen Bischofs des 20. Jahrhunderts. Als guter und treuer Knecht Jesu Christi ist er in der Passionsstunde der Kirche nicht geflohen, er harrte treu in schwerster Bedrängnis unter dem Kreuz aus.

Gehen Sie zur Übersichtseite mit allen Videos ►