Information über öffentliche Gottesdienste

In Deutschland dürfen in diesen Tagen flächendeckend wieder öffentliche Gottesdienste stattfinden, wenn auch unter teils strengen Schutzvorkehrungen für die Gläubigen. 

Da die Bundesländer verschiedene Regelungen getroffen haben, ist auch die Situation in den Prioraten und Kapellen sehr unterschiedlich. Grundsätzlich bleiben die Gläubigen weiterhin von der Sonntagspflicht befreit, bis sich die Lage normalisiert hat. Es werden insbesondere Personen gebeten, zuhause zu bleiben, die Fieber oder Atemwegserkrankungen haben oder körperlich geschwächt sind. Diese können um einen individuellen Termin für den Empfang der Sakramente bitten.

Um mehr Gläubigen den Besuch der Sonntagsmesse zu ermöglichen, wird an vielen Orten deren Anzahl erhöht. Haben Sie aber Verständnis dafür, dass wir nicht jede Woche allen Gläubigen den Besuch der Sonntagsmesse ermöglichen können.

Für weitere Informationen zu den Gottesdiensten und zum Hygienekonzept wenden Sie sich bitte an die Kontaktadresse vor Ort, die Sie hier finden: