Die FSSPX für Familien

Im Glauben wachsen


Die Familie ist der Grundstein jeder Gesellschaft. Ohne gute katholische Familien ist das Glück der Kinder in Gefahr, hat der Staat keinen Bestand und gibt es keine Berufungen.

Aus diesem Grund bemüht sich die Priesterbruderschaft den Familien zu helfen um im Glauben zu wachsen. Überall auf der Welt arbeiten Priester und spenden die Sakramente, eröffnet und unterhält die Priesterbruderschaft St. Pius X. Schulen, organisiert sie Ferienlager und Exerzitien um das geistliche Leben in ihrer Mitte zu fördern.


Die Priesterbruderschaft weiss sich der Sorge um die Familien verpflichten und wir hoffen, dass das Material das sie auf dieser Seite finden können ihnen einen Einblick gibt in die vielfältigen Angebote für die Familien.

Artikel und Inhalte für Familien

Herz-Jesu Monat Juni

Tags: Tradition, faithful, family, youth, visitors, theology, spirituality, Distrikt Deutschland

Der ganze Monat Juni ist besonders der Verehrung des heiligsten Herzens Jesu gewidmet. Die Herz-Jesu-Verehrung hat eine lange Tradition in der katholischen Kirche und geht bereits auf das frühe Mittelalter zurück.

Zwölf Verheißungen des Herrn an die Verehrer seines göttlichen Herzens, die der heiligen Maria Margareta Alacoque (1647-1690) geoffenbart wurden:

 

Fronleichnam

Tags: Tradition, faithful, family, youth, visitors, theology, liturgy, spirituality, sacraments, Distrikt Deutschland

O Gott, Du hast uns in dem wunderbaren Sakramente das Andenken an Dein Leiden hinterlassen: wir bitten dich, laß uns die heiligen Geheimnisse Deines Leibes und Blutes so verehren, daß wir die Frucht Deiner Erlösung allezeit in uns erfahren ...

Kirchengebet am Fronleichnamsfest

Zum Pfingstfest

Tags: faithful, family, youth, visitors, theology, spirituality, scripture, Distrikt Deutschland, GER-Seminary

Am 50. Tag nach seiner Auferstehung hat der Heiland sein Versprechen wahr gemacht und seiner Kirche den Heiligen Geist gesandt. Erst mit dieser Ausgießung des Heiligen Geistes über die Apostel ist das Erlösungswerk vollendet und beginnt die Kirche ihre Wirksamkeit.

Das Geschenk des Vaters

Tags: Tradition, faithful, family, visitors, sacraments, Distrikt Deutschland

In der Ehe sind zwei Menschen durch ein lebendiges Band mit dem Brautpaar Christus-Kirche verbunden. Sie leben in besonderer Weise das Wort Jesu: „Ich bin der Weinstock, ihr seid die Rebzweige.“ Aber warum hat Gott ein Ehepaar so eng mit Christus und der Kirche verbunden? Was hat er sich dabei gedacht?

Subdiakonatsweihen in Zaitzkofen und den USA

Tags: faithful, family, youth, vocation, visitors, liturgy, Distrikt Deutschland, GER-Seminary

Am Samstag Sitientes, dem 17. März, weihte Mgr. Fellay drei Subdiakone.

Ein Buch zur Förderung der Gregorianik

Tags: faithful, family, visitors, liturgy, Distrikt Deutschland, GER-Seminary

Der Sarto Verlag bereitet die Veröffentlichung eines unveränderten Nachdrucks des Katholischen Pfarrgottesdienstes vor.

Ostermontag

Tags: faithful, family, youth, visitors, liturgy, Distrikt Deutschland, GER-Seminary

Die Emmausjünger

Das Evangelium vom Ostermontag

In jener Zeit gingen zwei der Jünger Jesu noch am selben Tag in ein Dorf, das sechzig Stadien von Jerusalem entfernt lag, mit Namen Emmaus. Sie sprachen miteinander über alles, was sich zugetragen hatte.

Ostern - Christus ist wahrhaft auferstanden

Tags: faithful, family, vocation, visitors, liturgy, Distrikt Deutschland, GER-Seminary

Einführung

 1. Ostern ist das Fest der Feste, der Höhepunkt und Mittelpunkt des gesamten Kirchenjahres. Was wir vom Advent an bis heute gefeiert haben, weist und blickt auf Ostern hin, und was wir in den folgenden Wochen des Kirchenjahres noch feiern werden, ruht auf dem Ostergeheimnis und entnimmt ihm Sinn und Kraft.

Karsamstag

Tags: faithful, family, vocation, visitors, liturgy, Distrikt Deutschland, GER-Seminary

„Abgestiegen zu der Hölle"

1. Joseph von Arimathäa erhält von Pilatus die Erlaubnis, den Leichnam Jesu vom Kreuze abzunehmen. „Auch Nikodemus kam und brachte eine Mischung von Myrrhe und Alo, wohl an hundert Pfund. Sie nahmen den Leichnam Jesu und hüllten ihn samt den duftenden Kräutern in leinene Tücher. An dem Ort, wo Er gekreuzigt worden war, war ein Garten, und in dem Garten ein neues Grab. Dahin legten sie Jesus" (Joh. 19, 38 ff.). Die Kirche feiert heute die geheimnisvolle Ruhe Jesu im Grabe. Wir gedenken zugleich der sog. Höllenfahrt Jesu. „Abgestiegen zur Hölle." Mit Maria, der Mutter Jesu, harrt die Kirche und harren wir der Stunde der Auferstehung des Herrn entgegen.

Karfreitag: Jesus stirbt am Kreuze

Tags: Tradition, faithful, family, theology, liturgy, morals, Distrikt Deutschland

Eine Betrachtung zum Leiden und Sterben unseres Herrn Jesus Christus

Seiten