Subdiakonatsweihen in Zaitzkofen und den USA

2018
Quelle: Distrikt Deutschland

Am Samstag Sitientes, dem 17. März, weihte Mgr. Fellay drei Subdiakone.

Sie sollen an der Pfingstvigil die Diakonatsweihe empfangen. Einer von ihnen wird mit den jetzigen fünf Diakonen im Haus am 30. Juni die Stufen des Altares besteigen. Wir haben damit in diesem Jahr die schöne Zahl von sechs Priesterweihekandidaten.

Eine Bildergalerie von den Weihen finden Sie unten.

Subdiakonatsweihen in den USA

Am gleichen Tag fanden auch die Subdiakonatsweihen im neuen Seminar der USA statt.

Am Samstag, den 17. März 2018, erteilte Seine Exzellenz Alfonso de Galarreta die ersten der großen Weihen, das Subdiakonat, an fünf Seminaristen. Die Zeremonie fand im neuen nordamerikanischen Seminar der Priesterbruderschaft St. Pius X in Dillwyn Virginia statt.

Diese besondere Weihe zum Subdiakonat steht in krassem Widerspruch zu den Normen der Welt – denn sie ist die erste der großen Weihen und der letzte Moment, in dem ein Mann ein Laie ist. Während dieser Zeremonie lagen fünf Männer schweigend auf dem Boden, während die Gemeinschaft die Allerheiligenlitanei betete, um Schutz, Führung und Kraft für jeden dieser jungen Männer zu erbitten, damit sie die Wahl zu treffen, zu der sie berufen sind.

Nachdem die Litanei gesungen worden war, ermahnte der Bischof jeden Kandidaten, über die Schwere seines nächsten Schrittes nachzudenken – und erinnerte ihn daran, dass er, wenn die Entscheidung einmal getroffen ist, nie wieder das Eheleben oder ein Leben außerhalb eines zölibatären Ordenslebens in Betracht ziehen kann. Jeder Kandidat wurde dann beim Namen genannt und als jeder nach vorne trat, signalisierte er allen Anwesenden die Entscheidung, die getroffen worden war und das Gelübde, das er für immer als auserwählter und geweihter Diener Gottes auszeichnen ist.

Diese Ordination von fünf Männern ist keine Kleinigkeit für die Zukunft der Priesterbruderschaft St. Pius X. oder für die Kirche insgesamt. In diesen künftigen Priestern lebt das Priestertum weiter und durch sie wird auch weiterhin das Opfer der Messe dargebracht. Jede Ordination bestätigt die Kontinuität des Priestertums von den Aposteln bis zu den neu Geweihten der letzten Woche.

Bilder und Videos von den Weihen in den USA finden Sie hier.