FSSPX Nachrichten & Veranstaltungen

Drei neue Novizinnen

12. Mai, 2017

Im  deutschsprachigen Noviziatsklosters der Schwestern der Bruderschaft St. Pius X. im oberschwäbischen Göffingen herrschte am 7. Mai 2017 ein großer Andrang. Die schöne Klosterkirche konnte die über 500 Gläubigen nicht fassen, die zur Einkleidung von drei Novizinnen angereist waren. Es war ein großes Fest der Tradition, an dem viele Familien und junge Katholiken aus der KJB und den Pfadfindern teilnahmen.

Weihbischof Alfonso de Galaretta übergab den drei Postulantinnen in einem von ihm zelebrierten  Pontifikalamt den weißen Schleier.

Fünfzehn Priester nahmen an dieser wunderbaren Zeremonie teil. Auch der Schweizer Distriktobere Pater Pascal Schreiber war angereist, um diesen Freudentag zusammen mit den Schwestern zu begehen.

Die Neueingekleideten stammen aus den Gemeinden Luzern (CH), Memmingen (D) und Wil (CH). Seit dem Fest der Sieben Schmerzen Mariens, 15. September 2016, hatten sie als Postulantinnen ihre Berufung geprüft.

Unter der Leitung der Göffinger Oberin Schwester Marie-Claire werden sie in einer zweijährigen Noviziatszeit in das Ordensleben und ihre zukünftigen apostolischen Aufgaben im Dienst des katholischen Priestertums eingeführt werden.

Das Kloster St. Pius X. besteht seit 1992 und ist eins der weltweit vier Noviziatsklöster der Kongregation der Schwestern der Bruderschaft St. Pius X.

Die fast 200 Schwestern der Kongregation arbeiten heute in Priesterseminaren, Exerzitienhäusern, Missionsstationen, Schulen, Altenheimen und Prioraten auf allen Erdteilen.

Junge Damen, die eine Berufung verspüren oder sich die Frage stellen, was Gott mit ihrem Leben vorhat, sind herzlich eingeladen, einige Tage im Kloster zu verbringen.

Noviziat St. Pius X.
Biberacher Str. 2/1
D- 88527 Göffingen
Tel: +49 7371 13736