FSSPX Nachrichten & Veranstaltungen

Distriktnotizen

14. Juli, 2017

Der deutsche Distriktobere der Priesterbruderschaft St. Pius X., Pater Firmin Udressy, veröffentlicht in unregelmäßigen Abständen kurze Aufzeichnungen von seiner Arbeit und von Ereignissen im deutschen Distrikt. Lesen Sie hier die „Distriktnotizen“ für den Monat Juni 2017.

3.–5. Juni

Das Pfingstwochenende verbringe ich im Exerzitienhaus Porta Caeli, wo ich Pater Karl Stehlin und Pater Helmut Trutt bei Exerzitien für die Militia Immaculatae helfe. Viele sind gekommen, um sich um die allerseligste Jungfrau Maria zu sammeln und vom Heiligen Geist umformen zu lassen. Durch viele Anekdoten von seinen Missionsreisen in Asien teilt Pater Stehlin den Teilnehmern seinen apostolischen Eifer mit.

Die Entwicklung der Militia Immaculatae ist sehr positiv: Nachdem beim vergangenen KJB- Jugendtreffen in Mai 2017 achtzig neue Mitglieder – der hl. Maximilian Kolbe nannte sie Ritter – aufgenommen wurden, sind es jetzt schon 880 Gläubige, die sich der Gottesmutter geweiht haben. (www.militia-immaculatae.info)

„Dort, wo Maria ist, kann der Teufel nicht weilen. Daher ist es ein unfehlbares Kennzeichen, dass man vom guten Geist geführt wird, wenn man eine große Andacht zu dieser guten Mutter hat, oft an sie denkt und oft von ihr spricht.“ (Hl. Ludwig Maria Grignion von Montfort)

10.–11. Juni

In Hopfgarten bei Weimar darf ich ein neues Kind taufen. Am Sonntag nehmen fünfzig Personen an einer gemeinsamen Wallfahrt teil. Es ist interessant zu erfahren, wie sehr diese Gegend vor der sog. „Reformation“ katholisch gewesen ist. Die 900 Jahre alte Kirche, in der wir das Hochamt feiern, bezeugt den Glaubensgeist unserer Väter.

15.–18. Juni

Pater Markus Niederberger, Prior unseres Essener Priorates St. Bonifatius, hat mich für das Fronleichnamsfest eingeladen. Eine sehr schöne Prozession trägt das Allerheiligste Altarsakrament in die Stadt, die geistig und religiös leer geworden ist. Erfreulicherweise kann ich mit neuen Gläubigen sprechen, die glücklich sind, hier im Ruhrgebiets-Priorat die unverfälschte Glaubensunterweisung und die überlieferte hl. Messe gefunden zu haben.

29. Juni

Am Fest der Apostelfürsten Petrus und Paulus findet die jährliche Priesterweihe in Ecône statt. Msgr. Alfonso de Galarreta weiht zwölf neue Priester. Eine große Gnade für die Kirche. Am Grab unseres verehrten Gründers bete ich für den deutschen Distrikt.