PIUS X. Erinnerungen und Eindrücke

Autor: 
del Val, Kard. R. Merry
Jahr: 
2014
Beschreibung: 

Diese mit seltener Meisterschaft und mit noch seltenerer Einfachheit geschriebenen Erinnerungen seines Staatssekretärs, Kard. Merry del Val, führen uns sehr unmittelbar an die große Person des hl. Papst Pius X. heran. Sein Pontifikat (1903 - 1914) ist durch großartige Reformen gekennzeichnet. Er stellte sich für seine Regierung ein ebenso schwieriges wie glückliches Programm: Alles in Christus erneuern! Sein Staatssekretär entfaltet in diesen Erinnerungen nicht nur seine Tätigkeiten als Papst, er weist auch hin auf die lauteren Quellen, aus denen Pius X. schöpfte, um seine vielfachen Initiativen in die Tat umzusetzen: Glaube, Starkmut, Demut. Er war groß durch seinen Glauben, durch seine Festigkeit - vor allem gegen die Feinde der Kirche - und durch seine Demut. Mit himmlischer Weisheit lenkte er das Schifflein Petri. Einige Stationen seines päpstlichen Wirkens: Kampf gegen den Modernismus mit dem Syllabus (1907); Enzyklika Pascendi gegen den Modernismus (1907); Einführung des Antimodernisteneids (1910); Einrichtung der Bibelkommission zur Verbesserung der Vulgata und einer Hochschule für bibl. Studien; Neuorganisation der päpstlichen Kurie; Inangriffnahme der Neukodifikation des gesamten Kirchenrechtes; Fundierung des kirchlichen Lebens durch Kommuniondekrete; Brevierneuordnung; Reform der Kirchenmusik. Pius X. starb kurz nach Kriegsausbruch am 20. August 1914 

18,8 cm x 11,4 cm 
104 Seiten
kartoniert

Tags: 
Priester
gläubige
familie
jugend
theologie